Wer wir sind

Mit Ihrer Erlaubnis schreibe ich diesen Text als eine Geschichte, meine (Nicola Donghi) und meiner Frau, Luisa Locatelli (diejenige, die diesen Traum wahr gemacht hat).

Unser Unternehmen wurde inoffiziell im Jahr 2010 gegründet, dem Jahr, in dem eine Reihe von unglücklichen Ereignissen zur Entstehung der Marke “The Goodfellas’ smile” führte.

Heute würden wir 2010 als unser Glücksjahr bezeichnen, aber meine Frau und ich haben es damals sicher nicht so gesehen. Es war das Jahr, in dem Luisa aufgrund der Wirtschaftskrise” ihren Job verlor und in dem die Immobilienkredite in die Höhe stiegen (und wir hatten gerade einen 30-jährigen Kredit aufgenommen).

Plötzlich und ohne Vorwarnung wurde unsere Familie nur noch von meiner Arbeit als Designer unterstützt.

Im Laufe der Monate schrumpfte unser (ohnehin schon mageres) Bankkonto rapide, während die Hypothek in die Höhe stieg und die Schwierigkeiten, mit denen wir zu kämpfen hatten, immer unerträglicher wurden. Sogar der wöchentliche Einkauf wurde zu einem ernsthaften Problem. Trotzdem musste ich mich rasieren. Ich erinnere mich, dass es ein Samstagmorgen war;

Mindestens 15 Minuten lang stand ich in diesem Einkaufszentrum vor dem Regal mit einer Packung von 4 Mach 3-Ersatzrasierern in der Hand.

Wenn ich heute daran denke, muss ich lächeln, aber ich hatte kein Geld, um sie zu bezahlen, und die Tatsache, dass diese Plastikteile so viel kosteten, machte mich verrückt.

Ich kam dort ohne Ersatzteile heraus, aber mit einer Idee: Ich wollte mir einen Rasierer bauen. Ich war Designer, verdammt noch mal.

Ein paar Monate und ein paar Telefonate (voller Vorschläge und Anregungen) später hatte ich meine erste Shavette in der Hand.

Sie war nicht schön, aber sie funktionierte, und der Friseur in meiner Nähe konnte mich mit Klingen versorgen.

Allerdings schlich sich schnell der Gedanke in meinen Kopf, dass andere das gleiche Problem haben könnten wie ich. Vielleicht konnten oder wollten andere nicht so viel Geld für die Rasur ausgeben, hatten aber keine Alternative, denn die Suche nach Rasierklingen, Rasierseife, Rasierern und allem anderen war eine Herausforderung.

Nach der Arbeit verbrachte ich also meine Abende (und Nächte) in der Garage, um mit geliehenen Werkzeugen Rasierer zu bauen und zu polieren, während meine Frau ganze Tage damit verbrachte, sie zu perfektionieren, um sie schön, brauchbar und damit verkaufbar zu machen.

Innerhalb kürzester Zeit wollten alle unbedingt eines kaufen, und wir hatten keine Zeit, sie vorzubereiten, und schon waren sie verkauft. Wir konnten gar nicht glauben, was da passierte.

Die obsessive Liebe zum Detail, für die meine Frau schon immer bekannt war, hatte endlich ein Anwendungsgebiet!

Ein Jahr später war unsere Marke The Goodfellas’ smile offiziell geboren. Von diesem Moment an war es unser einziger Wunsch, Produkte, die der traditionellen Rasur gewidmet sind, für jedermann zu einem angemessenen Preis verfügbar zu machen.

So begannen wir, mit großen und kleinen Herstellern Geschäfte zu machen. Seifen, Parfüms, Pinsel, Zubehör und vieles mehr. Schon bald stellten wir fest, dass alle unsere Produkte kaufen wollten, von Privatpersonen bis hin zu Geschäften, und gleichzeitig war die Werkstatt voll!

So wurde kurz darauf die Barbieri Uniti Srl geboren.

Unser Import-Export-Unternehmen, das sich der traditionellen Rasur und der Männerpflege widmet.

Innerhalb weniger Jahre haben wir alles Mögliche nach Italien gebracht, wir haben kleinen Herstellern geholfen zu wachsen, die sich auf uns verlassen konnten, um ihre Produkte im Ausland zu verkaufen und ausländische Hersteller konnten dasselbe in Italien tun.

Ebenso haben wir physischen Geschäften geholfen, zu wachsen und sich bekannt zu machen, und anderen, geboren zu werden.

Unser Ziel war es immer, zu wachsen, indem wir anderen helfen, zu wachsen. Heute ist Italien das europäische Zentrum der traditionellen Rasur, und es gibt kein Geschäft in Europa, das keine Geschäftsbeziehungen zu uns unterhält, und das ist eine Ehre und eine Quelle großer Zufriedenheit für mich.

Vor einigen Jahren arbeiteten wir noch in einer Garage, heute haben wir 10 Angestellte, ein Lager von 1500 Quadratmetern… und keine Immobilienkredite zu zahlen.

Der Weg ist vorgezeichnet und wir werden erst im Laufe der Zeit herausfinden, was die Zukunft für uns bereithält, aber wir sind überzeugt, dass unser Engagement, unsere Ehrlichkeit und unsere Arbeitsweise die solide Grundlage für unsere Zukunft sind.

Heute bin ich 37 Jahre alt, und der Rat, den ich jedem geben möchte, der dies liest, ist nur ein einziger, und es ist derselbe Rat, den mir Lisa Simpson vor vielen Jahren über das Röhrenfernsehen gab:

“Glaube an dich selbst und du wirst bekommen, was du willst”.

Die “Lisa Lionheart”-Puppenserie war ein völliger Misserfolg und hat den Malibu-Stacy-Markt nicht gerade beeinflusst, aber dieser Satz hat für mich immer gut funktioniert.